Eventfotos
Sie können mich auch für Ihre Events buchen. Rufen sie mich unverbindlich an unter 02151 / 9367860
ARCHIV ARCHIV ARCHIV
Bildergalerie Facebook
Am 08. Juli startete die Olé Partyreihe in die nächste Runde. Dieses Mal machte der Tross in Dortmund halt. Von 13:00 Uhr bis 23:00 Uhr feierten rund 20. 000 ein schönes Fest.
Bildergalerie Facebook
Dortmund Ole 2017
Am 15.07.17 fand zum wiederholten Male „Oberhausen feiert“ am Stadion Niederrhein statt. Andre Kusch als Veranstalter hat es wieder einmal geschafft, dass von 15-24Uhr die Partygemeinde gemeinsam fröhlich feierte. Zum Glück hatte der Wettergott in diesem Jahr Erbarmen mit uns allen, sodass es eine rundum gelungene Veranstaltung wurde.
Bildergalerie Facebook
Eine Woche nach der Tour de France sammelte sich wieder eine ganze Menge Rennfahrer im schönen NRW. Dieses Mal stand die „Retour le Tour“ in der Samt- und Seidenstadt auf dem Kalender. Auf einer Strecke von ca. 1,2 km in der Krefelder Innenstadt wurden fünf Rennen gefahren. Start und Ziel war am Dionysiusplaz. Das war auch der Ort, wo alle Fahrer am lautesten bejubelt wurden. Logisch, es waren ja auch die meissten Menschen auf diesem Platz versammelt. Zum Ende hin, gab es kaum noch ein Durchkommen. Zu Beginn jedoch war alles erst leicht gefüllt. Die eigentlichen Highlights der Veranstaltung waren natürlich die Rennen. Als erstes das „Fette-Reifen“-Rennen. Als nächstes kamen die „Jugend U17 / Junioren U19“, das „Derby-Rennen“ sowie das „Nachbarschaftsrennen“ und zum Schluss folgten noch die Profis. Beim „Nachbarschaftsrennen“ waren die Krefeld Pinguine mit Marcel Müller und Daniel Pietta vertreten. Zum finalen Profirennen hatten sich sieben Tour-Profis, darunter Rick Zabel, Nikias Arndt und André Greipel angekündigt. Einer der bekanntesten Deutschen ehemaligen Radprofis, Eric Zabel, eröffnete das letzte Event des Tages. Der Wettergott meinte es bis zum Beginn dieses Rennens gut mit den Fahrern und Zuschauern. 50 Runden waren eingeplant, letztlich wurde das Finalrennen jedoch aufgrund der Wetterlage sowie der fortgeschrittenen Uhrzeit um sieben Runden verkürzt. Rick Zabel überfuhr als erstes die Ziellinie. Auf dem zweiten Platz landete André Greipel. Philipp Mamos erlangte den dritten Platz. Alles in allem war es eine runde Veranstaltung, die noch ein wenig Flair der Tour de France nach Krefeld transportieren konnte. Vielleicht schafft es der Niederrhein, oder Krefeld im Speziellen, im kommenden Jahr wieder, die Tour und natürlich auch die „Retour le Tour“ bei sich begrüßen zu dürfen. Wir wären dafür.
Retour le Tour
Am Samstag, den 29.07.2017 waren wir im Schwimmbad DINamare in Dinslaken zu Gast. In einer lockeren Atmosphäre feierten einige Tausend die eingeladenen Schlagerkünstler von 12:30-Abends um 22:30Uhr. Die Sonne zeigte sich nahezu den ganzen Tag von Ihrer besten Seite. Erst beim letzten Künstler Jörg Bausch öffnete der Himmel alle seine Tore, sodass sich ein Regenguss vom Feinsten auf die Besucher nieder ging. Alle anwesenden feierten Jörg aber dennoch. Speziell wahrscheinlich auch, weil er sich nicht vom Regen abhalten ließ. Es war eine schöne Veranstaltung in einer ungewohnten Umgebung, die aber wahrscheinlich gerade gut für das positive Feeling während dieser Veranstaltung war.
Bildergalerie Facebook Bildergalerie Facebook
Am 30.07.2017 fand die 20. Auflage des Sparkassen Giro in der Bochumer Innenstadt statt. Auf dem 1,6 Kilometer langen Rundkurs fanden diverse Rennen statt. Beim Profirennen war auch der Tour de France Teilnehmer Marcel Kittel dabei. Da er jedoch verletzt an den Start ging, kam er nur mit dem Hauptfeld ins Ziel. Der eigentliche Gewinner war der deutsche Straßenradmeister Marcus Burghardt. Das Rahmenprogramm sorgte wieder einmal dafür, dass sich Teile der Innenstadt in eine Art Ballermann des Westens verwandelten. So gab es eine Mallorca Bühne auf der sich diverse Stars der Party- bzw. Ballermannszene die Klinke in die Hand gaben. Neon als Olé-Entertainer des Jahres 2016 machten den Anfang. Anschließend sorgten noch Marry, Jörg Bausch, Willi Herren und natürlich Lorenz Büffel mit dem Mallorca- Sommerhit von 2016 „Johnny Däpp“ für Party am Boulevard. Mit knapp zwei Stunden Flugverspätung ließ es sich auch die Königin des Ballermann, Mia Julia, nicht nehmen Ihr Volk noch mit einem Auftritt zu beglücken.
Bildergalerie Facebook You TubeVideo